Ulrich Bielefeld

PD Dr. phil.

Beteiligter Wissenschaftler

 

Prof. Dr. Ulrich Bielefeld

Dr. Ulrich Bielefeld ist Soziologe und seit 1988 am Hamburger Institut für Sozialforschung, sowie Privatdozent am Institut für Soziologie der TU Darmstadt. Seine Themenschwerpunkte sind Kollektivität und politische Soziologie, Mehrheiten und Minderheiten, Migration und Rassismus. Neuere Veröffentlichungen: Anonymität, Kollektivität, Rassismus. Der NSU als Form der Hetzmeute. In: Imke Schmincke, Jasmin Siri (Hg.): NSU-Terror. Ermittlungen am rechten Abgrund. Ereignis, Kontexte, Diskurse. Bielefeld: Transcript, 2013; S. 183-191; Migranten in der postsouveränen Nation – Neue Bürger, Gefährder der Ordnung oder Opfer?. In: Elke Ariëns, u.a. (Hg.): Multikulturalität in Europa. Teilhabe in der Einwanderungsgesellschaft. Bielefeld: Transcript, 2013; S. 147-163.